die Lücke nutzen – Using the Gap

Die Lücke Nutzen – Using the Gap

 

Es gibt eine Art Rhythmus in der Art wie ich arbeite. Er bringt mich dazu, immer wieder nach einer gewissen Zeit zu prinzipiellen Fragen und Strukturen zurück zu kommen. Oft gibt es eine Art Lücke in der Spannung, wenn ich ein Projekt abgeschlossen habe und das nächste noch etwas Zeit hat. Dann finde ich mich oft in der Situation wieder, dass ich mit Linien, Formen, Strukturen und Farben herumspiele. Dann stoße ich aber auch immer wieder auf grundlegende Fragen und ich versuche, sie zu beantworten, indem ich mich auf meine Werkzeuge und Methoden zurück beziehe. Dies hilft mir oft, Neues zu entdecken und mich auf Wichtiges zu konzentrieren.

 

 

There is some sort of rhythm in the way I work. It makes me come back to basic structures and questions after a while. Often when there is a gap between one project finished and the next one being a bit away. Then I find myself in the situation where I play around with lines, forms structure or colour. I am getting back to basic  questions and try to answer them by reasserting what my basic tools and principles are. This helps in finding new ways and in concentrating on essential points.

 

 

Einfache Strukturen schaffen Volumen und Raum – Simple structures evoke volume and space

Ein Sperrholzrest lädt ein, es mit Strukturen zu überziehen. – Some plywood leftover invites for covering it with structure

Fläche oder Tiefenraum? Was sagt das Auge und das Gehirn? – Flatness or depth? What do eye and brains do with it?

 

 

Alles sauber -Neat and Clean

Alles sauber hört sich so einfach an, ist aber sicher nicht der Standard im Atelieralltag. Viele Dinge erwarten einen: Aktuelle Arbeiten, über die man erst noch ein wenig nachdenken möchte, Neues, das noch im Zustand des Entstehens ist, manches fast Fertige benötigt noch den letzten Handgriff und den letzten kritischen Blick, ganz zu schweigen von all dem, was inspirierend ist und darauf wartet, ausgesogen und verarbeitet zu werden auf dem Weg in die Kunst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine gute Methode, um sich selbst einen Kick zum Aufräumen zu geben ist es, eine Künstlerkollegin oder einen -kollegen einzuladen, seinen ode ihre Arbeit im Atelier zu präsentieren. Das genau ist es, was nun eingetreten ist und … voila: alles ist umgeräumt, weggepackt, oder auf geniale Art versteckt (hoffe ich jedenfalls).

Nun kann es los gehen und ich freue mich, wenn Anfang März Rike Stausberg aus Gummersbach mit ihren Arbeiten kommt, und wir im Atelier viele zufriedene Gäste begrüßen dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 Neat and clean is not the standard in the everyday studio situation. Lots of things wait for you: recent work to be pondered upon, new work just in the state of emerging, things nearly done wich have to get their last touch and approval, not to mention those which are simply inspiring and wait to be absorbed or transformed into some piece of artwork.

A good way to kick yourself into some action ist to invite a fellow artist to Show his or her work in your place. This was what has happended right now and …  voila everything is rearranged, stowed away or hidden by some clever means (hope so).

Now I am looking forward for March when Rike Stausberg from Gummersbach comes with her work and we hope to welcome a lot of happy visitors at the Studio.

2018 Jahresbeginn – Getting started

Januar

Die dunkleren Tage werden weniger, heute kommt sogar mal ein wenig mehr die Sonne heraus. Es wurde Zeit: Es waren seit 1951 die dunkelsten Wintermonate Dezember und Januar, sagen die Meteorologen und gefühlt haben sie auf jeden Fall Recht.

 

Die Ausstellung in der Hagenring-Galerie, auf die ich mich einige Monate vorbereitet hatte, geht nächstes Wochenende zu Ende. Es war eine gute Gelegenheit, zahlreiche Leute zu treffen und Feedback zu meinen Arbeiten bekommen. Danke an die Kolleginnen und Kollegen dort. Wir sind seit Jahren in Kontakt und ich freue mich immer über den Erfahrungsaustausch.

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit, die Arbeiten von James Rosenquist in Köln zu sehen, einer meiner großen Helden seit Uni-Zeiten. Ich hätte nie geglaubt, wie viele von den sehr großen Arbeiten sie dort präsentieren konnten und war wirklich überwältigt. Herzliche Glückwünsche an die Sammlung Ludwig“!

 

 

 

Die nächsten Stationen im Zeitplan kündigen sich an: In einigen Wochen habe ich eine kleine Ausstellung mit Rike Stausberg aus Gummersbach geplant. Ich liebe ihre Arbeiten, in denen mein Kopf immer sofort spazieren geht, so anregend sind ihre Bilderfindungen.

Die Anmeldefrist für den 20sten KunstSommer in Siegen rückt näher, auch für die Ausstellungsteilnahme beim BBK und bei der ASK. Nun hoffe ich, dass ich das passende Material zum Einreichen habe, das ihre Rahmenbedingungen trifft. Bitte Daumen drücken! 😉

 

 

January

The darker days become fewer and today the sky shows some blue patches and lets beams of sunlight come through then and again. It must have been the darkest winter since 1951 for the months of December and January and I feel quite sure they are right.

The exhibition at the Hagenring Gallery I have been preparing for for some months is coming to an end next week. It was a good occasion to meet a lot of people and get feedback on my work, thanks to the colleagues over there. We have been in contact for years and I always enjoy the exchange of experiences with them.
Recently I had the chance to see the works of James Rosenquist in Cologne, one of my all time heroes since university days. I had no idea how many of his large works they were able to present and it was really overwhelming. Congratulations to the “Sammlung Ludwig” museum.

Next stops are coming up on the timeline: Together with Rike Stausberg from Gummersbach I have planned a small exhibition in a few weeks to which I am looking forward to. I love her work for all those small inventions that cover her papers and canvasses and let me immerge into a magical world.

The deadline to participate in the Siegen “KunstSommer 2018” line of exhibitions is getting nearer. Another deadline for participation with the BBK and one for the May exhibition of the ASK are coming nearer and I will have to see if I get proper material for their headlines. Keep your fingers crossed!

 

Einladung zur Finissage Kunstverein Nümbrecht

Nümbrecht Aufbau 24Liebe Kunstfreundinnen und -freunde,

die Gemeinschaftsausstellung der ASK im Kunstverein Nümbrecht nähert sich ihrem Ende.
Die Aussteller laden hiermit nochmals zum Künstlergespräch am

Sonntag 12.6.2016 um 16 Uhr

ein. Hier bietet sich noch einmal die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und zum Kennenlernen der ausgestellten Arbeiten. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt:

Birgit Ludwig-Weber (1. Vors.)
KUNSTVEREIN NÜMBRECHT e.V.
Geschäftsstelle:
Schönhausen 26
51588 Nümbrecht
Tel/Fax 02295/1782
kvnuembrecht@t-online.de

Sehenswert – Worth seeing

Körner, Nümbrecht 2016 - bKörner, Nümbrecht 2016 - a Auch wenn Gruppenausstellungen nicht immer einfach zu gestalten sind, hier ist es gut gelungen und die Präsentation der 15 Mitglieder der ASK erhielt bei der Eröffnung am Sonntag 22.5. auch reichlich positive Rückmeldung. Von daher ist das Prädikat sehenswert schon angebracht, zumal fast durchgehend neue Werke zu sehen sind, die teils speziell für diesen Anlass gemacht wurden und noch nirgendwo gezeigt wurden.

Keinesfalls sollten Sie die Abschlussveranstaltung am 12. Juni um 16 Uhr verpassen!

Though group exhibitions tend to be slightly complicated this presentation by 15 members of the Siegen group of artists ASK is well worth seeing. Especially as nearly all of the works have been done for this occasion and have never been on show before.

Do not miss the final event on Sunday 12 June, 2016 at 4 p.m.

frische Bilder für Nümbrecht

Die Bilder für die nächste Ausstellung der ASK sind in Nümbrecht angekommen. Auf Einladung des dortigen Kunstvereins stellt die ASK ab dem 22.5. in dem modern gestalteten Haus der Kunst aus. Der Aufbau machte viel Freude, ergaben sich doch gute Gespräche zwischen den Kolleginnen und Kollegen. Alles steht und hängt nun am richtigen Ort und die Gesamtwirkung hat auch der letzten Kontrolle Stand gehalten. Jetzt freuen sich die Künstlerinnen und Künstler auf die Reaktion des Publikums auf die schöne Präsentation am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr. Weitere Hinweise gibt es hier.

2016 KV Nümbrecht Aufbau 11 web

2016 KV Nümbrecht Aufbau 12 web

2016 KV Nümbrecht Aufbau 14 web