Projekte – Projects


 

Die Liste wird fortlaufend aktualisiert.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunstraum 3

nicht lückenlos zu klären

Malerei und Objekte von Ingo Schultze-Schnabl

2. bis 30. September 2017

 

Eröffnung Samstag 2.September.2017 17 Uhr

Begrüßung Eddy Pinke und Mechthild Komesker-Wörmann, Koordinatoren KR 3

 

Kunstraum 3

Bahnhofstraße 3

49525 Lengerich

Öffnungszeiten Samstag 9.9., 16.9., 23.9. und 30.9.2017 jeweils  11 – 14 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung 0173 2859 712

www.kunstraum3.ch



„Aus Freiem Grund“ zeigen
vom 8. bis zum 16.7.17
2 Künstlerinnen und 4 Künstler
aus und in Neunkirchen
im Otto-Reiffenrath-Haus (Bürgerhaus)
eine Auswahl ihrer Arbeiten.


Halbach – Kampf – Schniedenharn – Schultze-Schnabl – Süßenbach – Wiesner

Malerei, Zeichnung, Skulpturen, Druckgrafik

 

Ort: Otto-Reiffenrath-Haus (Bürgerhaus am Rathaus), Bahnhofstraße 3. 57290 Neunkirchen

Eröffnung: Sa  8.7.2017 um 14 Uhr

Finissage: So  16.7.2017 um 16.30 Uhr mit einem Künstlergespräch, moderiert von Nicole Morgenschweis, Kulturamt Neunkirchen

Öffnungszeiten täglich 14 – 18 Uhr


Auch hierzu möchte der KunstSommer einladen.

 



 

Zu Besuch in der alten Schmiede:

Werkstattbesuch

(bis 25.6.17)


Eröffnung:  Sonntag 11.06.2017 um 19:00 Uhr

Einführung:  Frau Dr. Gunhild Müller-Zimmermann, Kulturjournalistin

Öffnungszeiten:
am 18.06. und 25.06.2017
jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr
und auf Anfrage Tel: 0160-96250661

Zusatzveranstaltung:
Am 25.6. gibt der Künstler in einem kleinen Workshop Einblick in seine praktische Arbeit
Die Besucher können selbst Dinge erproben.

 

Zusatzinfo zum Workshop:

Hier gibt es zusätzlich die Möglichkeit, eigene Versuche zum Thema „Aufgeteilte Bilder“ zu machen. Der Silberstern ist wieder ab 14 Uhr geöffnet und ich möchte ein paar Versuche vorbereiten, bei denen  man in Gruppen von vielleicht 5 Personen jeweils

  • ab 14.30 Uhr,
  • ab 15.30 Uhr oder
  • ab 16.30 Uhr

mitmachen kann.

Dazu werde ich Materialien vorbereiten. Da ich aber die Resonanz nicht abschätzen kann, wäre ich froh, wenn sich Interessenten für eine der Gruppen anmelden könnten. Ich werde dann versuchen, Material und Platz entsprechend zu organisieren.

Vorweg schon einmal danke für Interesse und Mithilfe!

KulturFlecken,
Am Silberstern 4,
57258 Freudenberg

eine Veranstaltung im

im

 

 

 

 


3 + 4 in BAV GALERIE DIELE – bis 10.8.2017

Bei Friedrich Engels daheim: Mo – Do: 9- 16h, Fr: 9 – 12 h

 

 

 

 

 

 


 

 

Achtung Sonderveranstaltung:

Am

Do 18. Mai 2017 um 19 Uhr in der Galerie

geht es um Lug und Trug!

Wahrheit in der Kunst? Lug und Trug? Der Schritt zu den „Fake News“ ist nicht mehr weit und man hat das Gefühl, dass manche Widergänger einfach nicht verschwinden wollen.

Wenn Sie nun neugierig sind:

Die ASK lädt gemeinsam mit KulturSiegen und dem Kunstverein zu ihrem Kunststammtisch, am

Donnerstag 18.05.2017, 19.00 Uhr,

in die Städtische Galerie Haus Seel, Kornmarkt 20, 57072 Siegen ein.

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung VOLL RETRO – déjà vu werden Kai-Uwe Körner,  Ingo Schultze-Schnabl, Michael Schumann, Susanne Skalski und Olaf n. Schwanke unterschiedliche Aspekte beleuchten und wir freuen uns darauf, spannende Einblicke in  kontroverse Positionen zu erhalten, denen wir uns gemeinsam mit dem Publikum nähern werden.

Wir sehen uns?

 



Frühjahrsausstellung der ASK
im Siegener KunstSommer 2017
4. – 28. Mai 2017

 

Baruth – Geis – Hahn – Hähner – Kellner – Körner –
Kown-Mockenhaupt – Müller – Obermann –
Schultze-Schnabl – Schumann – Seekamp –
Skalski – Süßenbach und Gäste

 

Eröffnung: Do 4. Mai 2017, 19 Uhr

Ausstellungsdauer 4. – 28.5.2017

 

Begrüßung: Jens Kamieth, 1. Stellv. Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen
Einführung: Dr. Gunhild Müller-Zimmermann, Kulturjournalistin

Städtische Galerie Haus Seel, Kornmarkt 20, 57072 Siegen

Di -Sa 14-18 Uhr, So und Feiertag 11-13 und 14-18 Uhr

Achtung Sonderveranstaltung:

Beim Kunststammtisch der ASK am

Do 18. Mai 2017 um 19 Uhr in der Galerie

geht es um Lug und Trug!

 


Praxisbesuch in Bergneustadtr

Praxisbesuch   –  in der Kunstpraxis Bergneustadt

9. Kunstausstellung im Kunstraum Praxis Wintersohl – Mehrteilige Bilder und Objekte von Ingo Schultze-Schnabl

Kunstpraxis trifft Arztpraxis: Rund 40 Werke des Neunkirchener Künstlers Ingo Schultze-Schnabl sind ab dem 4.11.2016 zu Besuch in der Praxis des Bergneustädter Arztes Dr. Uwe Wintersohl und sind dort bis zum 13. Januar 2017 für Besucher zu sehen.

Die Ausstellung wird am

Freitag 4. November 2016

um 17.30 Uhr eröffnet.

Zur Einführung in die Arbeit des Künstlers spricht die Kunsthistorikerin Kirsten Schwarz.

Laufzeit 7.11.2016 – 13.1.2017, jeweils zu den Öffnungszeiten der Praxis

(Ein kurzer Anruf vorweg erleichtert den Besuch 🙂 )

 

 

 

 


Night and Day

Hees Bürowelt und Kunstverein Siegen laden ein zur Eröffnung der Ausstellung
FREITAG | 7. OKTOBER 2016 | 19.00 UHR
HEES BÜROWELT | LEIMBACHSTR. 266 | 57074 SIEGEN

Einladung zur Ausstellung

Einladung zur Ausstellung

Begrüßung: Manfred Leipold, Geschäftsführer Hees Bürowelt
Albrecht Thomas, 1. Vorsitzender Kunstverein Siegen
Einführung: Franz-Josef Weber im Gespräch mit Ingo Schultze-Schnabl
Laufzeit der Ausstellung: 7.10.2016 – 27.01.2017
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 18.00 Uhr

2016-night-and-day-el-s_2-web

 


 

 

andererseits

die ASK zu Gast im Kunstverein Nümbrecht
22. Mai bis 12. Juni 2016

ask im KV Nümbrecht - andererseits, 2016

 

Eröffnung am 22. Mai. 2016 um 11.30 Uhr

Einführung: Kirsten Schwarz, Kunsthistorikerin

Haus der Kunst,
Jakob-Engels-Str. 2
51588 Nümbrecht

 


u.A.w.g.

Ausstellung des BBK Westfalen e.V. in der BIG Gallery, Dortmund, Rheinische Straße 1 vom 24.1. bis 21.2.2016

uawg-300x300

Sonntag 24.3.2016 um 11 Uhr wird in der BIG Gallery Dortmund, Rheinische Straße 1, die erste Ausstellung des BBK Westfalen im neuen Jahr eröffnet. 48 Künstlerinnen und Künstler haben Arbeiten zum Thema eingereicht und ihre Antwort auf das ausgeschriebene Thema gegeben. Die Ausstellung ist vom 24. Januar bis 21. Februar 2016 zu sehen.

Mit meiner Arbeit Heldenorte IV. aus einer Serie von 15 Arbeiten für eine Installation wird keine Antwort gegeben. Das leere Pult des Pressesprechers signalisiert sowohl das Fehlen von Antworten wie auch das leere Gerede der Vielredner und Volkstribune, deren zahlreiche Worte so wenig zur Lösung anstehender Probleme beitragen.

Die Ausstellung ist Teil einer Zusammenarbeit mit dem BBK Schleswig-Holstein, siehe Pressetext auf der BBK-Seite. Schon jetzt sei auf die nächste Eröffnung am, 28.2. hingewiesen.

 

 

 

 

 


 

Winterausstellung der ASK:

ZWISCHENRÄUME 26.11. bis 20.12.2015

ASK Winter 2015Eröffnung am 26.11.2015 um 19 Uhr
in der Städtischen Galerie Haus Seel
durch den Bürgermeister der Stadt Siegen,
Einführung in die Ausstellung: Kirsten Schwarz, Kunsthistorikerin

Wir freuen wir uns auf viele Gäste.
Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler hat auch in diesem Jahr
zwei neue Mitglieder gewinnen können: Kristian Kosch und Kurt Wiesner werden sich mit
ihren Arbeiten vorstellen.
Ergänzt wird die Präsentation durch eine Auswahl von aktuellen Arbeiten weiterer
Gruppenmitglieder. Sie stellen die Arbeiten der Neuen in den Kontext einer lebendigen
Künstlergruppe. Die breit gefächerten Arbeitsschwerpunkte werden sicher mit zu einer
anregenden Ausstellung beitragen.

Kosch – Wiesner

Körner – Krah – Müller – Obermann – Schultze-Schnabl – Seekamp – Skalski – Süßenbach

 

 

 


Zur Eröffnung der Ausstellung210-30-web-xs

210 x30

am Sonntag, 1.11.2015 um 11.00 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde
herzlich
in die BIG gallery ein

Begrüssung:
Peter Kaetsch, Vorstand der BIG direkt gesund
Dr. Günter Rückert, Westfälischer Künstlerbund Dortmund

Einführung:
Dr. Hermann Ühlein, Kunsthistoriker

Die Dortmunder Künstlerverbände:
BBK Ruhrgebiet
BBK Westfalen
Dortmunder Gruppe
Westfälischer Künstlerbund Dortmund

BIG gallery am Dortmunder U
in der BIG direkt gesund
Rheinische Straße 1, 44137 Dortmund.
www.big-gallery.de

Öffnungszeiten:
mo. bis fr. 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
sonntags 13.00 bis 17.00 Uhr


„Talk zwischen Bildern: Bilder.Bibel.Babel.“

Am Donnerstag, 22 Oktober 2015, 19.30 Uhr, wird in der Ausstellung „Horizonte entdecken“ im neuen „Gemeindezentrum mittendrin“ an der Talkirche Geisweid geredet. Über Bilder, über die Wirkung von Bildern, über Bilder im Kopf, über Bilder, auch mit Worten erzeugt. Erhellend, verwirrend, überraschend und sicherlich auch unterhaltsam. Es diskutieren die Werbedesignerin Judith Pospischil, der Künstler Ingo Schultze-Schnabl und Radio Siegen Chefredakteur Rüdiger Schlund. Das Gespräch moderiert Pfarrerin Silke van Doorn, Kulturbeauftragte des Ev. Kirchenkreises Siegen.

 


schraeg-drauf-webSchräg drauf

Städtischen Galerie Haus Seel, Kornmarkt 2, 57072 Siegen
7. – 31. 5. 2015
Di bis So je 14 – 18 Uhr
So zusätzlich 11 – 13 Uhr

Eröffnung: Donnerstag, 7. Mai 2015 um 19 Uhr
Begrüßung: Steffen Mues / Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen
Grußwort: Kai-Uwe Körner /.Vorsitzender der ASK
Einführung: Dr. Michael Schumann

Die ASK Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Frühjahrsausstellung in den neuen Räumen der Städtischen Galerie.

Am So., 10. 5. findet um 11.30 und um 14 Uhr im Rahmen der Kunstzeit in der Ausstellung eine Performance statt:
Renate Hahn: „Zeitläufte“, ein Leben in 30 Minuten.
Am 17. 5. Um 16 Uhr findet ein Konzert des Folklore-Quartetts RadOst im Haus Seel statt.

 


inventionen-ganz-web-150x150Inventionen (BIG Gallery, Dortmund), 2014

in der BIG gallery im Unionviertel
Rheinische Straße 1
44137 Dortmund

im Rahmen des bundesweiten Projekts

Zeitgleich – Zeitzeichen
des bbk

bis Sonntag 24.8.2014
Mo – Fr jeweils von 8 – 17 Uhr und
So 13 – 18 Uhr
11 bis 17 Uhr

zur Website hier

den Katalog zur Ausstellung gibt es zum Download hier


HiTech – LoTech, 2014HiLo-WebBildseite

Zu meiner Ausstellung aktueller Arbeiten in meinem Atelier
am Samstag 31.5. und Sonntag 1.6.2014 jeweils von
11 bis 17 Uhr
lade ich herzlich ein.

Gezeigt werden farbige Zeichnungen, die im Laufe des letzten Jahres auf dem iPad entstanden sind. Sie werden kontrastiert mit klassischen Handzeichnungen: neues und altes Medium, “HiTech und LoTech” begegnen sich und beginnen einen spannenden Dialog  Ich freue mich auf Ihren Besuch.

An English speaking  visitor of
HiTech – LoTech
did a nice feature on his blog, thanks for visiting, Sodbileg! Don’t miss it!

 

 

 


depot_web-148x150ZusammenDenken, 2014

ZusammenDenken
Malerei, Objekte
24.01. bis 23.02.2014
Galerie Dieter Fischer
Immermannstr. 29
44147 Dortmund
im Kulturort Depot
Do 16 – 20 Uhr und nach Vereinbarung
0171.2647972

Vernissage: 24.1.2014, 19 Uhr
Finissage: 23.2.2014, 15 -18 Uhr
die Druckversion zur Einladung gibt es hier
einen ersten Eindruck hier
und die Presse hier und hier

www.depotdortmund.de


Katwijk, 2013

artbridge – Mitglieder der ASK in der Partnerstadt Rijnsburg/Katwijk
Ausstellung im Museum Katwijk

5. Februar – 13. März 2013

Eröffnung Bürgermeister von Katwijk: de heer Jos Wienen

Katwijks Museum
Voorstraat 46
2225 ER Katwijk ZH

w www.katwijksmuseum.nl
e info@katwijksmuseum.nl

mit dabei:
Elburn, Mirjam
Kellner, Thomas
Körner, Kai-Uwe
Oberhäuser, Petra
Schwanke, Olaf neopan
Schultze-Schnabl, Ingo
Seekamp, Helga
Skalski, Susanne

 


dazwischen sehen, 2013

Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Siegen

dazwischenseheneinaldung-300x221

dazwischen-sehen-web2

 

 

 

 

 

 

 

 

2013-1-O-Schloss Eröffnung 15+

2013-1-O-Schloss Eröffnung 14+

 

 

 


50-im-dialog-einladung150 im Dialog,2013

IHK-Galerie, Siegen,
in Zusammenarbeit mit der Art Galerie Siegen

Die Künstler der IHK-Galerie
„50 im Dialog“
21. Februar bis 30. April

Eröffnung 21. Februar 2013, um 19 Uhr

Eröffnung: Wolfgang Suttner, Kulturreferent des Kreises Siegen-Wittgenstein

Teilnehmende Künstler: Margret Judt, Gereon Heil, Lutz Dransfeld, Ulla Horky, Daniel Hees, Silke Krah, Christine Kühn, Peter Paramonow, Rudolf Bieler/Dorothee Jasper, Eberhard Stroot, Ulrich Bossmann, Gabriele Bosch, Ulf Jonak, Benno Derda, Gabriele Schulz, Ulrich Langenbach, Ute Poeppel, Bruno Obermann, Sigrid Mertin, Ursula Kalleicher, Jürgen Königs, Thomas Kellner, Günter Hähner, Annette Besgen, Jochen Dietrich, Armin Weinbrenner, Klaus Schnutz, Volker Schnüttgen, Thomas Kleynen, Margit Schmidt, Sabiene Autsch, Ulrich Stein, Claus Harnischmacher, Reinhard Hanke, Heidemarie Königs, Marc Baruth, Gunhild Söhn, Ion Ceausu, Karin Hillmer, Barbara Christin, Kathrin Rabenort, Simon Puschmann, Albert Krüger, Axel Schenk, Rolf Kluge, Ingo Schultze-Schnabl und „Ander“ Andreas Müller.

 

 

 


ihk-hierdortund-eldhier – dort – und, 2012

10.05.-24.08.2012
IHK-Galerie, Siegen IHK-Galerie
Koblenzer Straße 121
57072 Siegen
in Zusammenarbeit mit der Art Galerie Siegen

Unter dieser Überschrift stellt der Neunkirchener Künstler Ingo Schultze-Schnabl in der Zeit vom 10.Mai bis zum 24. August 2012 in der Galerie der IHK Siegen aus.
Im Vordergrund stehen Arbeiten aus den letzten zwei Jahren, in denen sich die bekannt mehrteiligen Werke vom Gegenständlichen zum Abstrakten gewandelt haben. Der Hintergrund industrieller oder architektonischer Motive bleibt oft zu ahnen, wird aber ergänzt durch Eindrücke aus vielfältigen anderen Bereichen. Licht, Raum und  Körperlichkeit werden als Assoziationen hervorgerufen, weniger geschildert. Farbe und Struktur setzen Impulse und lösen beim Ausstellungsbesucher Vorstellungen aus, die im Blickwechsel von einem Bildteil „hier“ zum Bildteil „dort“ das „und“ im Kopf den Betrachters entstehen lassen. Dass dies „im wirklichen Leben“ auch nicht anders ist, gehört zu den Dingen, die der Künstler mit seinen aktuellen Arbeiten zwischen Grisaillemalerei und poppig-fröhlichen Farben auf Papier und auf Leinwand immer wieder neu untersucht nd auf seine Mechanismen befragt. (Text: ArtGalerie Siegen)

 


 

 

 

Lustleib Leidleib, 2012Lustleib-Einladung-1024x956

22.11. – 16.12. 2012
Städtische Galerie Haus Seel, Siegen

Pressemitteilung zur ASK-Gemeinschaftsausstellung

LustLeib – LeibLeid
Körper im Kontext der Kunst

Die zahlreichen Veranstaltungen zum 90.jährigen Bestehen von Siegens ältestem Zusammenschluss Kunstschaffender, der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler, fanden bisher breite Aufmerksamkeit in den Medien wie auch bei dem kunstinteressierten Publikum. Drei Ausstellungen der Gruppe, einige Schauen einzelner Mitglieder, ein viel beachtetes Katalogprojekt, daneben wieder eine limitierte Kalenderedition mit Originalgrafik und eine Kunstmappe zeugten von der Produktivität der Gruppe. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres zeigt die ASK nun mit der Schau LustLeib – LeibLeid  Körper im Kontext der Kunst eine Gruppenausstellung zum Thema Körperlichkeiten in der Galerie der Stadt Siegen Haus Seel. 14 der zurzeit 29 Mitglieder starken Gemeinschaft gestalten mit zum Teil brandaktuellen und bisher noch nicht ausgestellten Arbeiten die Themenausstellung zum  – wie gerade Ausstellungen in Österreich und Deutschland belegen – immer aktuellen Körperdiskurs. Dabei sind die gezeigten Arbeiten der ASK in den unterschiedlichsten Medien und Techniken (Malerei, Fotografie, Zeichnung, Grafik, Assemblage und Plastik) dicht am Diskursbegriff oder frei assoziativ, stellen Fragen zur Versehrtheit oder Unversehrtheit des menschlichen Körpers in und durch die Gesellschaft, diskutieren den gesellschaftlichen Umgang mit Fleischlichkeit und dessen Verhüllung oder gar Nivellierung, nehmen Tabuzonen der sozialen Konstruktion Körper in den Focus und kritisieren die kommerzielle Verdinglichung des körperhaften Wesens Mensch. Körper als Abgrenzung zum Außen, Körper in seiner Fragmentierung und als Modell, als Puppe etwa, sind Objekte künstlerischen Interesses. Tod und Sterben als Endpunkt lebendiger Körperlichkeit scheint da und dort durch, und der Körper als Ordnungsprinzip, als Organismus, ist ein weiteres weites, immer inspirierendes Feld.

Gezeigt werden Arbeiten folgender ASK-Mitglieder:
Mirjam Elburn, Andrea Freiberg, Renate Hahn, Günter Hähner, Margret Judt, Thomas Kellner, Dagobert Koblenzer, Kai-Uwe Körner, Petra Oberhäuser, Helmut Riekel, Ingo Schultze-Schnabl, Olaf neopan Schwanke, Helga Seekamp und Susanne Skalski

 

 


GrundStücksBesichtigung, 2010Schultze-Schnabl 2010 Grund web

Galerie im Garten Christa Meesmann

27.6. bis 8.8.2010

Eröffnung 27.6.2010 durch Prof. Bertold Stötzel

Presse hier und hier

 

 

 

 

 

 

 

Grund Eröffnung 2010_10

Grund Eröffnung 2010_09

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Zwischenstand, 2008NetphenEld

Rathaus Netphen und Steuerbüro Friedrich

 

 

 

 

 

 

 

 

pg-13108133841700

2008 Workflow Netphen 10 (web)

pg-13108133841500

 

 

 

 

 

 

 

Rauminstallation Workflow im Ratssaal Netphen


 

 

noch zu ergänzen….

 

 

 

 

 

 

 

2 comments

  • Bossmann Gabriele 14. Mai 2017   Reply →

    die Seite gefällt mir sehr gut
    immer wieder sehr sehenswert

    • Ingo Schultze-Schnabl 14. Mai 2017   Reply →

      danke, freut mich sehr!

Leave a comment